Zertifizierung nach der Norm ISO/TS 16 949

ROS Gruppe

Alle Werke haben es geschafft!

Coburg, Ummerstadt, Most, Juli 2013

Bereits Ende Juni wurde in allen drei ROS-Produktionswerken - Coburg, Ummerstadt und Most (CZ) - ein insgesamt fünf-tägiges Audit durch die Zertifizierungsgesellschaft DEKRA durchgeführt. Überprüft wurde die Normenkonformität in allen Bereichen des Unternehmens.
Die Norm ISO/TS 16949 vereint existierende allgemeine Forderungen an Qualitätsmanagementsysteme der amerikanischen und europäischen Automobilindustrie. Ziel des Standards ist es, die System- und Prozessqualität wirksam zu verbessern, und so die Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Fehler und Risiken im Produktionsprozess und der Lieferkette sollen erkannt, ihre Ursachen beseitigt und getroffene Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen auf ihre Wirksamkeit geprüft werden.
Die Qualitätsmanagementbeauftragte der Firma ROS ist in einem Punkt besonders stolz: „Dafür, dass das Werk Most das erste Mal geprüft wurde, war das Ergebnis sehr gut. Die Kollegen in Tschechien haben die Aufgabe großartig gemeistert."
Die zwei Auditoren der Dekra haben sich in der Abschußbesprechung mit dem gesamten Management außerdem sehr lobend über die kooperative und offene Art der Zusammenarbeit auf der Ebene der Sachbearbeiter und Werker bedankt."Hier wurde ohne Berührungsängste mit uns gesprochen." Auch einen zweiten Punkt fanden die Auditoren erwähnenswert, das Projektmanagement. „ Die Abläufe und Systeme dieser Abteilung sind sehr effektiv und vorbildlich."

Zurück

Top