TMS Verlagerungsprojekt

ROS Gruppe

Neues großes Verlagerungsprojekt für ROS

ROS GmbH & Co. KG baut seine langjährige Partnerschaft mit Thermal Management Solutions (TMS) weiter aus. Vor kurzem konnte ROS ein großes Verlagerungsprojekt von TMS gewinnen. Etwa 50 Werkzeuge werden aus dem TMS Werk in Reading, UK, zu ROS nach Oberfranken verlagert. Ausschlaggebend für den Zuschlag war die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit, sowie ROS´ Expertise in präziser Kunststofffertigung.

Das Projekt beinhaltet verschiedenste Produkte, allen voran Thermostatgehäuse, Stutzen und Schlauchverbindungen. Die Produkte werden von TMS für verschiedenste namhafte Automobilhersteller weiterverarbeitet. Die knapp 50 Werkzeuge werden auf die drei Werke der ROS GmbH & Co. KG in Coburg, Ummerstadt und Most aufgeteilt. Die Übernahme erfolgt gestaffelt: Bereits Ende Mai kam das erste Paket mit insgesamt 11 Werkzeugen an, Mitte Juni, bzw. Mitte Juli folgen die Pakete zwei und drei. Vor allem die Kunststoffe PA66 und PPA werden als Materialien verwendet. Die Werkzeuge sind für Maschinengrößen von 50 bis 400 Tonnen ausgerichtet.

Zurück

Top